Patenschaft für das Aktenkonvolut „Das Koppehel’sche Legatum zu Magdeburg 1768-1775“

Liebe Familienmitglieder,

beim Familientreffen 2019 in Jüterbog wurde einstimmig beschlossen die Patenschaft für die Restaurierung der vom Stadtarchiv Jüterbog ausgeschriebene Akte “Das Koppehel’sche Legatum zu Magdeburg, 1768-1775“ zu übernehmen. Die Kosten für die Restaurierung des Konvoluts betrugen 1.632,68 €.

Einstimmig wurde außerdem bei diesem Treffen beschlossen, einen Teil der benötigten Summe durch crowd funding aufzubringen und den dann noch ausständigen Betrag vom Arbeitskonto zu ergänzen.

Anfang August 2019 hat Frau Wendy den nötigen Betrag an das Stadtarchiv Jüterbog überwiesen.

Frau Illesch vom Stadtarchiv Jüterbog hat alles weitere in die Wege geleitet. Voraussichtlich können wir im Spätherbst mit dem Abschluss der Restaurierungsarbeiten rechnen.

Damit haben wir einen bleibenden, identitätsstiftenden Wert geschaffen, der  zukünftigen Generationen der Koppehel’schen Familie, aber auch allen anderen Interessierten im kulturhistorischen Archiv der Stadt Jüterbog zur Verfügung steht.

Es ist besonders erfreulich, daß der Betrag somit aus speziellen Zuwendungen der Familienmitglieder einerseits und – andererseits ­- aus dem Arbeitskonto der Stiftung, welches ebenfalls aus Spenden der Familienmitglieder befüllt wird, aufgebracht werden konnte.

Mit herzlichem Dank und freundlichen Grüßen

Im Namen des gesamten  Vorstandes

der Koppehel’schen Familienstiftung

 

Susanne Kowar