Anmerkungen zu dieser Seite

Mit der Eröffnung dieser neuen, nur mit Passwort zugänglichen, Seite will der Familienbeirat einen Grundstein zu einer Datensammlung legen, die allen Familienmitgliedern zur Verfügung steht. Es ist durchaus möglich, dass einige Dokumente bereits bekannt sind, aber wir wollen versuchen, auf lange Sicht eine möglichst vollständige Sammlung anzulegen. Verwaltet wird die Seite vom jeweiligen Familienbeirat, der derzeit aus Frau Bachem, Herrn Rainer und Frau Kowar besteht.

Alle Dokumente stammen aus privatem Besitz und aus privaten Forschungen und werden der Stiftung unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Über den Familienbeirat ist es auch allen anderen Familienmitgliedern möglich, Dokumente und Unterlagen auf dieser Seite zu veröffentlichen.

Der Inhalt der Seite ist nur mit einem Passwort zu öffnen, das den Familienmitgliedern bekannt ist. Das setzt voraus, dass jeder mit dem Passwort sorgfältig umgeht.

Die Dokumente werden mit möglichst genauen Angaben versehen sein.

Bei privaten Schriftstücken bleibt es dem Spender überlassen, welche Angaben er mitliefern will. Sein Name ist dem Familienberat bekannt, wird aber nicht weitergegeben.

Bei Recherchen, die der Familienbeirat in den Archiven und Bibliotheken vornimmt, sind in der Regel Kurzinhalt, Dokument, Fundort, Signatur, Datum der Einsichtnahme angegeben.

Kurze Dokumente werden meist mit einer vollständigen Übertragung aus dem Kurrent versehen. Da wir keine Fachkräfte sind, könnten sich dabei Lesefehler oder Lücken ergeben. Lücken werden mit (…) gekennzeichnet.

Sollten Sie Fehler entdecken, Fragen oder Beiträge haben, wenden Sie sich bitte an folgende mail-Adresse: susanne.kowar@tele2.at oder beirat@koppehele.net

Ich hoffe, dass es uns mit dieser Initiative gelingt, das Interesse an der Familienstiftung zu steigern und würde mich freuen, wenn Sie sich auch aktiv an der Geschichtsaufarbeitung beteiligen würden.

Susanne Kowar

Vorstand des Familienbeirats